Nach oben
Beitrag Runen

DIE RUNE - THURISAZ



Runen
Foto: © issalina.jpeg / AdobeStock
Rubrik:
Runen
·
Autor:
Topberaterin Dunna-Mary Ann

DIE RUNE - THURISAZ

Die Rune Thurisaz steht für den Begriff "Dorn", "Abgrenzung" und "Schutz". Weiterhin wird sie auch als die Rune des Donnergottes Thor bezeichnet. Ihr Bild erinnert an einen Dorn, eine Dornenhecke. Thor galt als Beschützer der Menschen und der Götter.

Die Kraft ist gewaltig, roh und unbewusst, und ist nur mit gleicher Stärke einzudämmen. Man muss sich der Kraft dieser Rune voll bewusst und selbst stark genug sein, sie zu beherrschen.

Sie gilt als die dritte Rune im Futhark. Die Zahl "Drei" steht hier für die Zahl Gottes, der Dreieinigkeit von Gott, Materie und Vollkommenheit. Sie ist eine heilige Zahl, ein Sinnbild der Vermittlung.

Die Zahl "Drei" lehrt uns Gegensätze zu überwinden, nach der Vollkommenheit zu streben. Das heisst, unseren Mann zu stehen um spirituell wachsen zu können.

Zudem steht die Rune für Blitz und Donner, und diese Energie wirkt rau, unmittelbar und archaisch.

Wer diese Rune nutzt, der ist stark, hat die innere Kraft sich allen Herausforderungen zu stellen.

Die Rune und ihre Macht

Die Rune macht furchtlos, doch darf man nicht vergessen mit beiden Beinen auf dem Boden zu bleiben.

Da die Rune eine gewisse Macht darstellt ist es ratsam, sehr vorsichtig damit umzugehen!

Diese Macht ist unbedingt selbstlos zu nutzen, denn solche Macht ist verderblich wenn sie nicht ehrlich ist.

Die Rune sollte mir nur helfen, meinen rechten Weg zu gehen, allen Hindernissen zum Trotz. Niemals ist sie aber dazu da, andere zu unterdrücken.

Das Einsatzgebiet der Rune beginnt bei allem, was mit Gerechtigkeit zu tun hat, weiterhin ist diese Rune dem Donnergott Thor geweiht.

Somit beinhaltet die Rune zwei grosse Gegensätze. Nämlich einerseits das Aufeinandertreffen von polarisierenden Kräften und andererseits des Erschaffens.

Denn Blitz und Donner bringen Regen mit sich. Dies dient der Fruchtbarkeit und ermöglicht einen Neuanfang.

Im Tarot entspricht diese Rune der Karte "Der Herrscher". Er steht für Ordnung und Verantwortungsgefühl anderen Gegenüber. Es steht aber auch für- der Herrscher im eigenen Leben zu sein, der seinen Weg geht, sich nicht vor Unbekanntem fürchtet.

Somit gibt jedem der Herrscher die Möglichkeit und die Kraft, Neues in unserem Leben zu erforschen und auch zuzulassen.

Bei unserer magischen Arbeit unterstützt die Rune unsere Stärkung des Willens, der Kraft. In Liebesangelegenheiten kann man sie sehr gut als Talisman verwenden. Sie schützt die Liebe und lässt sie unter einen guten Stern stehen.

Bedeutung der Rune in den einzelnen Bereichen

allgemein:
Stärke
Durchsetzungsvermögen
Schutz
Kraft

Liebe:
starkes Verlangen
aber auch die Gefahr der Dominanz in einer Beziehung

Finanzen:
finanzielle Interessen werden durchgesetzt
es zeigt mir, was ich mir selbst wert bin in meinem Leben

Beruf:
Durchsetzungsvermögen ist gefragt

Gesundheit:
Aufbau von Selbstvertrauen
ein gestärkter Körper
Widerstandsfähigkeit

Element: Feuer
Buchstabe: Th
Farbe : rot
Baum: Eiche
Stein : Saphir
Duft: Zypresse oder Wacholder
Kräuter : Nessel
Rat der Rune
Seien Sie sich immer gewiss, welche Kräfte Ihnen gegenüberstehen und verschliessen Sie davor niemals die Augen.

Dennoch kann man nicht immer einem Konflikt aus dem Weg gehen. Er ist dazu da überwunden zu werden.

Die Rune gibt Ihnen die nötige Kraft dazu.

Überwinden Sie Hindernisse zwar furchtlos, aber ohne Grausamkeit!

Wirkung in der Magie:

Rune der aktiven Verteidigung , egal in welcher Form

Abschirmen von negativen und störenden Einflüssen

als Talisman in Liebesangelegenheiten
Diese Rune gilt als eine "Donnerrune".

Wir können von ihr lernen, dass wir einem Konflikt immer in die Augen sehen müssen, damit wir nicht davon beherrscht werden. Dadurch gelingt es, Hindernisse zu überwinden.

Wenn man seine Kraft gezielt und konsequent einsetzt, dann hilft die Rune den richtigen Weg zu finden, als selbstbestimmter Mensch im Einklang mit allen wirkenden kosmischen Gesetzen frei zu leben.

Wenn man den Gegner in seinem eigenen Inneren überwunden hat, dann braucht diese Kraft auch im Aussen nicht mehr auftreten und uns beherrschen.

"Ich bin Herrscher meiner eigenen Macht und nur ich beherrsche sie."
Dunna

Rechtliche Hinweise

Weiterempfehlen
Mehr über Dunna
Topberaterin Dunna-Mary Ann

Sehr hohe Trefferquote, hellfühliges Kartenlegen, Jenseitskontakte, lösungsorientierte und liebevolle Beratung, mehr als 40 Jahre Erfahrung.

Erreichbar: Heute: 08:00-18:30 Uhr
Zum Profil von Dunna




Das könnte Sie auch interessieren:
Wissen A-Z
Steinorakel

Sie kennen Orakel sicherlich aus Medien, Büchern oder sogar Filmen. Mit einem Orakel meint man generell eine Offenbarung, die man durch ein Medium oder sogar [… ]

Schutz vor Schwarzmagie

Wer kennt sie nicht, die Faszination dunkler Mächte - die cineastisch hervorragend inszenierten Kunstwerke der Zauberei. Magie wird nicht ohne Grund auch als [… ]

Sibilla italiana

Wussten Sie bereits, dass das Wort Sibilla aus dem Wort Sybille abgeleitet wurde? Es bedeutet so viel wie "die Zukunftsseherin" oder "Das Orakel". Es stammt [… ]