Nach oben
Wissen A-Z

Hexe

Die Macht der Hexe in der heutigen Zeit


Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

Hexe
Foto: © Ramona Heim / AdobeStock

Die Macht der Hexe in der heutigen Zeit

Schon seit dem Mittelalter wird als Hexe eine Frau bezeichnet, welche durch ihre magischen Kräfte Einfluss auf ihre Umwelt und Mitmenschen ausüben kann. Dieser Einfluss kann sich sowohl in positiven als auch in negativen Erscheinungen zeigen. Mit Zauberkräften ausgestattet, wird die Hexe oftmals auch mit dem Teufel oder Dämonen in Zusammenhang gebracht. Hexen gibt es auch in der heutigen Zeit. Wie schon damals, sind diese oft Einzelgängerinnen, arbeiten alleine und finden sich nur zeitweilig in einer spirituellen Gruppe zusammen. Erkennen kann man diese Hexen im Alltag aber nicht. Nur besonders feinfühlige und spirituell veranlagte Menschen bemerken sie und ihre Energien aus den stattfindenden Ritualen.

Auch als Kräuterkundige oder Schamanin wird eine Hexe oft bezeichnet und offenbart damit gleichzeitig ihr Talent, sich besonders gut mit Heilkräutern und Heilverfahren auszukennen. Durch diese Kunst und damit einhergehend die Macht, durch bestimmte Kräuter und Rituale Menschen von den unterschiedlichsten Krankheiten heilen zu können, hat die Hexe ihren schlechten Ruf durch die Kirche bekommen. Denn im Christentum spricht man stets von bösartigen Eigenschaften der Hexen. Und nicht nur in dieser Religion wird das Wort Hexe mit negativen Assoziationen bedacht. Doch meist irrt man. Spirituell veranlagte Frauen können mit ihrer Anlage auch sehr viel Gutes vollbringen. Als sogenannte weiße Hexen können sie negative Energien abschirmen und positive anziehen. Sie bringen ein großes emphatisches Verständnis für andere Menschen mit, sind feinfühlig und gebildet.

Warum sollte ich eine Hexe aufsuchen?

Die Hexe ist eine Mittlerin zwischen der diesseitigen Welt und dem unerforschten magischen Außenbereich. Sie kann diese Grenze überschreiten, in dem Bereich wirken und übt dabei mit ihren Kräften eine anziehende Wirkung auf Menschen aus. Eine Hexe wird immer aus einem bestimmten Grund aufgesucht. Ihre Magie kann helfen, um einen Schutz zu erlangen (Schutzzauber), um einen Wunsch zu äußern (Wunschzauber), um negative Kräfte abzuwehren (Abwehrzauber) oder um anderen Personen oder Mächten zu schaden (Schadzauber). Als Beispiele für verschiedenste Wunschzauber gelten die Schönheitszauber, der Glückszauber oder der Schlankheitszauber. Die Schutzzauber können Hexen für Gebäude oder Grundstücke aussprechen. Den Schadzauber wird eine Hexe nutzen, um jemanden erkranken zu lassen, Konkurrenten auszuschalten oder beim Zauber mit der Voodoo Puppe.

Kann auch ich eine Hexe werden?

Hexe sein ist eine Lebenseinstellung. Und natürlich wird man nicht automatisch als Hexe geboren. Aber alleine schon der Wunsch und der Gedanke daran, zeigt, dass man sich damit beschäftigen möchte und wahrscheinlich ein Mensch ist, welche schon einige Fähigkeiten mitbringt, welche man als Hexe benötigt. Wer nun neben dem fleißigen Studium der Magie und dem Üben von magischen Ritualen dann noch Verbindung zur Zwischenwelt erhält, kann durchaus als Hexe später seine Dienste verrichten. Einfache magische Handlungen können schon nach kurze Zeit ausgeführt werden, die schwierigeren setzen dann allerdings auch viel Übung und Wissen voraus. Die Hexensprüche, welche eine Hexe nutzt, müssen selbst erarbeitet werden. Dazu wird eine Hexe ihr Leben lang lernen müssen und all ihr Wissen niederschreiben. In einer Art Tagebuch kann dann dieses Wissen später weitergegeben werden. Um auch von anderen Hexen zu lernen, können verschiedene Hexengemeinschaften, wie etwa die Wiccas, sicherlich helfen. Einen Lehrer für das Hexen gibt es in dem Sinne aber nicht. Denn Hexen eignet sich ihr Wissen stets selbst an.

Voraussetzungen, um eine Hexe zu werden

Hexen leben im Einklang mit der Natur. Ihr besonderes Interesse gilt deshalb der Natur mit all ihren Heilkräften. Des Weiteren ist die religiöse Verbundenheit ein wichtiges Thema für einige, aber nicht jede Hexe. Die Kontrolle über sich selbst ist noch eine weitere Voraussetzung, um eine Hexe werden zu können. Denn nur, wer sich selbst im Griff hat, wird auch die Magie im Griff haben.

Rechtliche Hinweise

Das könnte Sie auch interessieren

Berater für: Die Macht der Hexe in der heutigen Zeit

Seelenflüsterin Tanisha

Seelenflüsterin - Orakel & Kartenmedium. Rundumblick & […mehr]

Ukrainisches Starmedium und Telepathin Emmilia

Über 40 Jahre Erfahrung: Hellsehen, Kartenlegen (hohe […mehr]

Top Star-Seherin & Botschafterin der Neuen Zeit Syrid-Marlen

Medium mit sehr hoher Trefferquote: Hellsehen, Hellwissen. […mehr]

Starmagierin Marli

Partnerzusammenführung. Hellsehen ohne Hilfsmittel, […mehr]

Starmedium & Tierheilpraktikerin Vanessa

Partnerzusammenführung. Dipl. Astrologin, Hellsehen u. […mehr]

Starberaterin Dara

Hellsichtige Kartenlegerin bietet Ihnen liebevolle, […mehr]

Alle Berater zum Thema Orakel  >

Besuchen Sie unsere Hauptseite: zukunftsblick.ch