Nach oben
Wissen A-Z

Pyramiden von Gizeh

Die mythische Energie der Pyramiden von Gizeh


Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

Pyramiden von Gizeh
Foto: © Paul Moore / AdobeStock

Die mythische Energie der Pyramiden von Gizeh

Sieben architektonische Weltwunder zählte die antike Welt: die hängenden Gärten der Semiramis zu Babylon, der Koloss von Rhodos, das Grab des Königs Mausolos II. in Halikarnassos, der Leuchtturm der Insel Pharos in der Nähe von Alexandria, der Tempel der Artemis in Ephesos, die Zeusstatue des Phidias in Olympia und die Pyramiden von Gizeh. Doch lediglich letztere existieren noch heute, beinahe fast komplett in ihrer antiken Pracht. Sämtliche anderen Weltwunder sind schon vor Jahrhunderten von Erdbeben und Kriegen zerstört worden oder im Lauf der Zeit natürlich erodiert.

Nur die Pyramiden von Gizeh haben die Jahrtausende unbeschadet überstanden - sieht man von kleineren Makeln wie dem Abtragen der Oberfläche aus Kalkplatten ab, die heute zu dem stufenartigen Äußeren sorgt. Als letztes der antiken Weltwunder vereinen die Pyramiden von Gizeh selbstverständlich nicht nur interessante Zahlen und Fakten in sich, sondern auch eine übersinnliche Kraft, gespeist aus ihrer besonderen Form, sowie den fantastisch anmutenden Umständen Ihres Baus vor sage und schreibe 4500 Jahren.

Die Pyramiden von Gizeh: Fakten & Zahlen.

Etwa 2500 vor Christus leisteten tausende ägyptische Architekten, Steinmetze und Arbeiter schier unglaubliches, wenn man auf die bloßen Zahlen zu den Pyramiden von Gizeh schaut: sie errichteten drei Pyramiden etwa 8 Kilometer von der Stadt Gizeh und 15 Kilometer vom Zentrum Kairos entfernt. Alleine in der größte der drei Pyramiden, der berühmten Cheops-Pyramide zu Ehren des gleichnamigen Pharaos, wurden beinahe 3 Millionen Steinblöcke mit einem durchschnittlichen Gewicht von etwa 2500 Kilo verarbeitet. Diese Brocken wurden aus einem Kilometer entfernten Steinbruch geschlagen und mit Seilen und Rollen sogar über den Schiffsweg bis hin zu der Baustelle gebracht. Dort angekommen wurden die Pyramiden ohne die Zuhilfenahme von Rädern und Flaschenzügen, sondern nur mit schiefen Ebenen und der Kraft der Männer am Bau erschaffen. Allein diese Umstände machen die enorme Anstrengung und die fast übermenschliche Leistung der Arbeiter beim Bau der Pyramiden offenbar.

So erschufen sie drei Pyramiden: die bereits erwähnte größte Cheops-Pyramide mit einer ursprünglichen Höhe von 147 Metern (heute noch 139 Meter), die mittlere Chephren-Pyramide, die einst 143,5 Meter maß (jetzt noch 136 Meter), sowie die kleinste der drei, die Mykerinos-Pyramide mit einer Höhe von 65 Metern. Daneben bauten sie ebenfalls ein immerhin 17 Meter in den Himmel ragendes Grab der Königin Chentkaus I., auch die vierte Pyramide von Gizeh genannt, auch wenn deren Form von den anderen drei Pyramiden deutlich abweicht.

Die Pyramiden von Gizeh: Mythen & Übersinnliches.

Im Laufe der vielen Jahrtausende etablierten sich zahlreiche Mythen um die Pyramiden von Gizeh. Einerseits hängt dies mit den bis in die heutige Zeit teilweise aus wissenschaftlicher Sicht unerklärlichen Umständen des Baus. Andererseits hängt die esoterische Kraft der Pyramiden nicht nur an dem Standort Gizeh, sondern an der Form der Pyramiden an sich. Denn nicht nur in Ägypten, sondern auf der ganzen Welt gibt es Pyramiden. Wie ist es erklärbar, dass sich unabhängig voneinander Bauwerke gleichen Stils entstehen konnten?

Dies hängt mit der in der Esoterik als besonders angesehenen Form der Pyramiden zusammen. Durch diese spezielle, mathematisch perfekte Gestalt brechen sich kosmische Strahlen, wie in einem Prisma das Licht. So entfalten sich, je nachdem auf welcher Höhe der Pyramide, unterschiedliche Kräfte auf die dort befindlichen Gegenstände und Menschen. Diese Mächte können etwa zur Konservierung von Lebensmitteln oder zur Mumifizierung von Verstorbenen beitragen. Auch vom selbstständigen Schärfen von Messern in Pyramiden wird berichtet. Diese magische und mystische Ausstrahlung von Pyramiden zieht Menschen seit Jahrtausenden in ihren Bann.

Rechtliche Hinweise

Das könnte Sie auch interessieren

Berater für: Die mythische Energie der Pyramiden von Gizeh

Starmagierin Marli

Partnerzusammenführung. Hellsehen ohne Hilfsmittel, […mehr]

Starberaterin Dara

Hellsichtige Kartenlegerin bietet Ihnen liebevolle, […mehr]

Topberaterin Ute

Hellsehen ohne Hilfsmittel, Kontakte zur geistigen Welt, […mehr]

Topberaterin Saddyne

Hellfühligkeit, mediales Kartenlagen, Channeln, […mehr]

Kartenlegerin Charlie

Intuitive und erfahrene Kartenlegerin: Hellfühlen, […mehr]

Mara

Individuelle Beratung, hellfühlend und spirituell-medial. […mehr]

Topberaterin Dunna-Mary Ann

Sehr hohe Trefferquote, hellfühliges Kartenlegen, […mehr]

Alle Berater zum Thema Energieübertragung  >

Besuchen Sie unsere Hauptseite: zukunftsblick.ch